Let´s praise the Lord! – Englische Chor- und Orgelmusik in St. Stephan

Am Samstag, den 20.04.2024 um 19.30 Uhr erklingt in St. Stephan München-Sendling (Zillertalstr. 47) „Englische Chor- und Orgelmusik“ mit den Stephan Singers und Klaus Ortler (Orgel). Die Leitung hat Thomas Rothfuß, der Kirchenmusiker von St. Stephan, inne.

Die englische Kirchenmusik hat eine jahrhundertelange Tradition, die bis heute fortgeführt wird. Zahlreiche englische Komponisten schreiben auch heute noch Musik für die Liturgie, z.B. für den „Evensong“, eine Abendandacht mit Chor und Orgel. Auch für Orgel solo werden viele Stücke komponiert. Obwohl zeitgenössisch, hat diese Musik nichts Atonales oder Dissonantes. Im Gegenteil: Die Werke, die von den zeitgenössischen Komponisten wie John Rutter, Malcolm Archer, Alan Bullard oder Eleanor Daley geschrieben werden, sind wunderbar melodisch und harmonisch.

Vom fulminanten „Praise the Lord” von Bob Chilcott über Allen Potes „The joyful noise“ bis hin zu berührenden Stücken wie „The Lord is my shepherd” von Howard Goodall oder Werken von John Rutter („All things bright and beautiful“ oder „Look to he day“), lassen die Stephan Singers ein abwechslungsreiches Programm erklingen.

Klaus Ortler spielt zudem Orgelsolostücke von Percy Fletcher, John Marsh, David Terry u.a.

So zeigen die Musizierenden eine große Bandbreite englischer Kirchenmusik und vielleicht weht beim Konzert sogar etwas „Englische Kathedral-Atmosphäre“ durch St. Stephan. Lassen Sie sich davon verzaubern und freuen Sie sich auf einen berührenden Konzert-Abend.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind freundlich erbeten.

Info unter: www.stephaner-kirchenmusik.de

Das Plakat gibt es hier.

zurück